Humanitäre Hilfe

Bei einem Aufenthalt im Nordosten Brasiliens im Jahre 2005 kam es zu einer spontanen medizinischen Hilfsaktion für ein Asthmakind, es folgten Patenschaften für weitere Kinder und eine Capoeira-Gruppe.

 

untersuchung.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Verlauf hat Dr. Freytag das Projekt CAPODANCA entwickelt, dieses steht für ein ganzheitliches Konzept und beinhaltet die Verbesserung der Bildungschancen, die Förderung von Kunst, Kultur und Sport, die Gesundheitsversorgung sowie Sozialarbeit für Kinder und Jugendliche.

 

Anfang 2009 wurde in Brasilien ein gemeinnütziger Verein gegründet und ein Projekthaus errichtet, es werden aktuell über 80 Schüler betreut, das Angebot wurde zudem um Computerkurse erweitert. Alle Projektkinder, die zuvor teils „Straßenkinder“ waren oder Kinderarbeit leisten mussten, besuchen jetzt auch die regulären Schulen.

 

Das Hilfsprojekt CAPODANCA wird gefördert vom gemeinnützigen Verein kinderbrasil e.V.

www.kinderbrasil.org

 

Spendenkonto kinderbrasil e.V.

„Hilfsprojekt CAPODANCA“

Postbank Dortmund . BLZ: 440 100 46

Kontonummer: 696 000 460

 

jameda - Arztempfelung

Behandlung note1.jpg gesammtnote1.jpg
Aufklärung note1.jpg
Vertrauensverhältnis note1.jpg
Genommene Zeit note1.jpg
Freundlichkeit note1.jpg

 

Alle Bewertungen